Wie Training dein Leben verändern kann!

Faszientraining gewinnt zunehmend an Bedeutung. Einfach ausgedrückt sind Faszien bindegewebige Strukturen, die sich durch deinen Körper ziehen, deine Organe umgeben und dir Form und Struktur verleihen. Daraus ergibt sich die Wichtigkeit für deinen Körper und deine Psyche. Wir geben dir mal ein zwei Beispiele.

Muskelkater hat seinen Ursprung nicht primär in der Muskulatur, sondern vermutlich in den Faszien. Dasselbe gilt für eine mögliche Ursache von Rückenschmerzen. Hier wird vermutet, dass häufig Faszien die Ursache sind und nicht zwingend Wirbel oder Bandscheibenverletzungen. Wie du sicherlich weißt, sind Krafttraining, Ausdauertraining und Koordinationstraining wichtige Teilbereiche des Trainings. Um jedoch deine Rückenschmerzen zu verringern oder dich grundsätzlich besser gegen Rückenschmerzen zu schützen, werden wir in dein Training zusätzlich Aspekte des Faszientrainings miteinfließen lassen. Das große Ziel ist natürlich dich wieder fit zu bekommen! Aber wie wir alle, hast auch du vermutlich wenig freie Zeit in der du lange Trainingseinheiten ausführen kannst. Das gute an Faszientraining ist jedoch, dass bereits kurze zehnminütige Einheiten zweimal die Woche Einfluss auf deinen Körper haben können.