Nur 74,99€ bis zum 31.01.2020 #achteaufdich
Behind 8sense | 3 min Lesezeit

Die 8sense Aufrecht-Challenge. Wieso? Weshalb? Warum?

Verfasst von Theresia Lechner
Aufrecht-Challenge

Aufrechtes Sitzen allein ist nicht die beste Haltung im Büro. Warum es bei 8sense trotzdem die Aufrecht-Challenge gibt und was sie dir bringt? Erfahre es in diesem Artikel.

Aufrecht Was?

Die 8sense Aufrecht-Challenge ist eine Büroübung, die du mit deinem 8clip ganz einfach durchführen kannst:

  • Klicke dafür in deinem App Menü auf Aufrecht-Challenge
  • 5 Minuten, 10 Minuten oder 15 Minuten lang kannst du dann bewusst in einer aufrechten Sitzposition verbringen

Das Besondere: Dein 8clip überprüft, ob du tatsächlich in dieser aufrechten Position bleibst oder vielleicht unbewusst wieder in dich zusammensackst. Das kannst du auf deinem Smartphone Bildschirm mitverfolgen. Gleichzeitig bekommst du auch ein Vibrationsfeedback von deinem 8clip, sobald du nicht mehr aufrecht sitzt. Wenn du es schaffst, bekommst du Punkte für deine Office Fitness (mehr dazu hier). Aber warum überhaupt das Ganze?

8sense erinnert dich ans Aufrecht Sitzen
8sense motiviert dich bei Bedarf zu einer Aufrecht-Challenge

Einfach nur Aufrecht Sitzen ist nicht genug

Eine einzige richtige Haltung für den Rücken gibt es nicht. Zahlreiche Studien konnten inzwischen belegen, dass jede Sitzposition, die du für einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung einnimmst, das Potenzial hat, Schmerzen und Unbehagen auszulösen.

Es gilt also immer: Die beste Haltung ist deine nächste Haltung [1].

Jede Sitzposition ist nämlich gesund und sicher für deinen Körper, solange du sie nicht ständig einnimmst (mehr zur „richtigen Haltung“ findest du hier) [1,2,3,4]. Trotzdem ist es wichtig, dass du dich immer wieder auch aufrecht hinsetzt [5, 6, 7]. Warum das so ist?

Die Aufrecht-Challenge als Training für deinen Rücken, Bauch und Po

Klassischerweise lehnen wir uns während der Arbeit an unserer Stuhllehne an. Dabei flacht unsere natürliche „Hohlkreuz“ Haltung im unteren Rücken ab.

Das hat zur Folge, dass bestimmte Teile deiner Rückenmuskulatur weniger arbeiten müssen. Auch deine Gesäß- und Bauchmuskeln sind in einer angelehnten und leicht gekrümmten Sitzhaltung weniger aktiv [8, 9].

Beanspruchte Muskeln beim aufrecht sitzen
Mit der 8sense Aufrecht-Challenge kannst du gezielt Muskeln in deinem Bauch, Rücken und Po aktivieren

Du bist doch keine Schildkröte

Wenn du ständig und ohne Pause in einer gebeugten Haltung sitzt, verschiebt sich dein Kopf gerne nach vorne. Die klassische „Schildkröten Haltung“ tritt ein. Dabei nimmt die Spannung deiner Nacken Strecker Muskeln sowie deiner Brustmuskulatur zu. Das kann die Beweglichkeit im Brustkorb und im Schulter-Nacken-Bereich stören und einschränken [10]. Dazu kommt die andauernde Beugung der Halswirbelsäule. Alles in Allem führt das zu überlasteten Strukturen in deinem Nacken, die zu Schmerzen führen können [13, 14, 15].

Head forward Posture
Mit der 8sense Aufrecht- Challenge kannst du deinem Schildkröten da sein ein Ende setzen

Aufrecht-Challenge für deine Bandscheiben

Zusätzlich bringt permanentes gekrümmtes Sitzen außerdem viel Druck auf den vorderen Teil und Dehnung auf den hinteren Teil deiner Bandscheibe. Bleibst du dauerhaft in dieser Position, wirkt sich das negativ auf den Ernährungszustand der Bandscheibe aus [5,6,7].

Deine Bandscheibe ernährt sich nämlich über Diffusion und braucht deshalb den Wechsel zwischen verschiedenen Haltungen. Wie ein Schwamm saugen, sie sich bei Entlastung mit Flüssigkeiten und Nährstoffen aus der Umgebung voll. Analog dazu werden deine Bandscheiben bei Druck wieder ausgepresst (mehr dazu hier) [5,6,7].

Beim Wechsel in eine aufrechte Position wird der vordere Teil deiner Bandscheiben entlastet und kann in diesem Bereich wieder mit neuer, „frischer“ Flüssigkeit und Nährstoffen versorgt werden. Gleichzeitig werden die hinteren Teile deiner Bandscheiben „ausgepresst“ und Abfallstoffe können abtransportiert werden [5,6,7].

Aufrichten und Durchatmen

Zu guter Letzt vermindert sich in einer zusammengekauerten Haltung das Bewegungsausmaß deines Zwerchfells [10, 11, 12]. Die Durchlüftung deiner Lunge funktioniert in einer aufrechten, nicht angelehnten Position besser [10, 11, 12].

Bewegung der Lunge gezeichnet
Wenn du aufrecht sitzt kann deine Lunge besser arbeiten

Aufrecht-Challenge = Korrekte Sitzhaltung?

Der Forscher O’Sullivan beschäftigt sich in Zusammenarbeit mit anderen Physiotherapeuten aus Deutschland, England, den Niederlanden und Irland mit der Prävention von Überlastungen des unteren Rückens im Sitzen[16, 17].

Dabei fand er heraus, dass sowohl eine aufrechte/gestreckte Sitzhaltung, als auch eine entspannte/“normale“ Sitzhaltung zur Reduktion von Beschwerden im unteren Rücken führen können [16, 17].

Du siehst also: Beides ist wichtig. Entspannen UND Aufrichten. Der Wechsel macht’s [1,2,3,4].

Deswegen wirst du über die 8sense App und dem 8clip, angepasst auf dein persönliches Bewegungsmuster, nicht nur zur Aufrecht-Challenge motiviert. Verschiedenste Ausgleichsübungen und Positionswechseln werden initiiert und helfen dir deinen Rücken im Büro optimal zu belasten.

Besser Wissen

Wusstest du, dass Menschen, die mehr als 6 Stunden pro Tag am PC verbringen, eher dazu neigen eine “Schildkröten Kopfhaltung” einzunehmen? Eine Studie mit 60 Büroarbeitern kam außerdem zu dem Ergebnis, dass diese Kopfhaltung in Zusammenhang steht mit einer gewissen Störung des Gleichgewichts der Probanden. Deine Haltung im Büro beeinflusst, also nicht nur deine Atmung, die Ernährung deiner Bandscheiben und den Status deiner Muskulatur. Sondern wahrscheinlich auch deinen Gleichgewichtssinn [18].

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

[1] Slater, D., Korakakis, V., O’Sullivan, P., Nolan, D., & O’Sullivan, K. (2019). “Sit Up Straight”: Time to Re-evaluate. Journal of Orthopaedic & Sports Physical Therapy, 49(8), 562–564.

[2] Womersley L, May S. (2006): Sitting posture of subjects with postural backache. J Manipulative Physiol Ther. Mar-Apr;29(3):213-8.

[3] Sorensen CJ, Norton BJ, Callaghan JP, Hwang CT, Van Dillen LR (2015): Is lumbar lordosis related to low back pain development during prolonged standing?Man Ther. 2015 Aug;20(4):553-7.

[4] Zemp, Roland; Fliesser, Michael; Wippert, Pia-Maria; Taylor, William R.; Lorenzetti, Silvio (2016): Occupational sitting behaviour and its relationship with back pain – A pilot study. In: Applied ergonomics 56, S. 84–91.

[5] Szczygieł, E., Zielonka, K., Mętel, S., & Golec, J. (2016). Musculo-skeletal and pulmonary effects of sitting position – a systematic review. Annals of Agricultural and Environmental Medicine.

[6] Frost, B.; Camarero-Espinosa, S.; Foster, E. (2019): Materials for the Spine: Anatomy, Problems, Solutions. In: materials(Basel). 12(2): 253. 

[7] Krämer, R.; Matussek, J.; Theodoridis, T. (2013): Bandscheibenbedingte Erkrankungen. Ursachen, Diagnose, Behandlung, Vorbeugung, Begutachtung. 6. Auflage. Stuttgart: Georg Thieme Verlag.

[8] Morl F, Bradl I. Lumbar posture and muscular activity while sitting during office work. J Electromyogr Kinesiol. 2012; 23(2): 1–6.

[9] Rasouli O, Arab AM, Amiri M, Jaberzadeh S. Ultrasound measurement of deep abdominal muscle activity in sitting positions with different stability levels in subjects with and without chronic low back pain. Man Ther. 2011; 16(4): 388–393.

[10] Groszek M, Babula G, Nagraba Ł, Stolarczyk A, Mitek T. Zagrożenia powstające w wyniku niewłaściwej postawy siedzącej. Artoskopia I Chirurgia Stawów. 2011; 7(3–4): 50–61.

[11] Romei M, Lo Mauro A, D’Angelo MG, Turconi AC, Bresolin N, Pedotti A, Aliverti A. Effects of gender and posture on thoraco-abdominal kinematics during quite breathing in healthy adults. Respir PhysiolNeurobiol. 2010; 172(3): 184–191.

[12] Lin F, Parthasarathy S, Taylor J, Pucci D, Hendrix R, Makhsous M. Effect of Different Sitting Postures on Lung Capacity, Expiratory Flow, and Lumbar Lordosis; Arch Phys Med Rehabil. 2006; 87(4): 504–509.

[13] Caneiro JP, O’Sullivan P, Burnett A, Barach A, O’Neil D, Tveit O, Olafsdottir K. The influence of different sitting postures on head/neck posture and muscle activity. Man Ther. 2010; 15: 54–60.

[14] Ming Z, Narhi M, Siivola J. Neck and shoulder pain related to computer use. Pathophysiol. 2004; 11(1): 51–56.

[15] Kanalayanaphotporn R. Changes in sitting posture affect shoulder range of motion. Bodyw Mov Ther. 2013; 1–5.

[16]O’Sullivan K, O’Sullivan P, O’Sullivan L, Dankaerts W. What do physiotherapists consider to be the best sitting spinal posture? Manual Therapy 2012; 17(5): 432–437.

[17]O’Sullivan K, O’Keeffe M, O’Sullivan L, O’Sullivan P, Dankaerts W. Perceptions of sitting posture among members of the community,both with and without non-specific chronic low back pain. Man Ther. 2013; 18(6): 551–556.

[18] Jung-Ho K, Rea-Young P, Su-Jin L, Ja-Young K, Seo-Ra Y, Kwang-Ik J. The effect of the forward head posture on postural balance in longtime computer based worker. Ann Rehabil Med. 2012; 36(1): 98–104.