Privacy

Einwilligung in die
Datenschutzbedingungen der 8sense GmbH

 

Verantwortliche: Firma 8sense GmbH, Bahnhofstr. 5, 83022 Rosenheim (nachstehend „8sense“), E-Mail: support@8sense.com

Vertreter: Herr Ralf Seeland, Herr Christoph Tischner

Die Kundin/der Kunde willigt in folgende Datenverarbeitung ein:

Die 8sense erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten ihrer Kunden. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Pseudonymisierung oder Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Diese Daten werden durch den Kunden eingegeben, weiter fallen hierunter auch Cookies und weitere Informationen die aus der Benutzung des 8sense-App herrühren, wie IP-Adresse etc.

Die 8sense erhebt, verarbeitet und nutzt Gesundheitsdaten ihrer Kunden. Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen, und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen. Diese Gesundheitsdaten gibt der Kunde für die Erstellung seines persönlichen Programmes für den Betrieb der 8sense-App und des 8sense-Abos an, zudem werden diese Daten durch den 8sense-Sensor gemessen und an 8sense ggf. über das mobile Endgerät übermittelt.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowohl der personenbezogenen Daten als auch der Gesundheitsdaten erfolgen seitens 8sense nur zur Erfüllung der vorvertraglichen Pflichten und Verträge aus dem 8sense-Abo und des 8sense-Sensors, welche diese Daten verarbeiten, um entsprechende Trainingsprogramme erstellen und/oder vorzuschlagen bzw. weitere Dienstleistungen bzw. Empfehlungen der 8sense zu ermöglichen.

Die 8sense darf anonymisierte personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten, d.h. Daten bei denen jeder Personenbezug entfernt wurde, unbegrenzt nutzen.

Sofern der Kunde begleitende Gesundheitsdienstleister (Physiotherapeut, Krankenkasse etc.) benennt bzw. die Einbeziehung vertraglich vereinbart wurde, können die eingegeben und ermittelten genannten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten an diesen übermittelt werden bzw. dieser erhält über die Plattform von 8sense Zugriff darauf.

Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten. Hierzu genügt eine einfache E-Mail an support@8sense.com.

Der Kunde hat jederzeit Recht auf Berichtigung der gespeicherten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten. Hierzu genügt eine einfache E-Mail an support@8sense.com.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten durch den Kunden ist vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtbereitstellung (z.B. Nichtangabe, Widerruf der Einwilligung) hat die Folge, dass 8sense den Vertrag nicht mehr erfüllen kann und der Kunde die vertraglich vereinbarte Vergütung bezahlen muss, ohne die vereinbarte Gegenleistung zu erhalten.

Diese Einwilligung kann durch den Kunden jederzeit frei widerrufen werden. Trotz des Widerrufs bleibt die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs unberührt.

Personenbezogene Daten werden unter Berücksichtigung der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften 10 Jahre gespeichert.

 

Stand: 09.10.2017

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Diese Website benutzt Google Analytics mit der Zusatzfunktion „anonymizeIP()“. Dies bedeutet, dass IP-Adressen nicht vollständig, sondern nur gekürzt gespeichert und verarbeitet werden, um einen direkten Rückschluss auf die Person auszuschließen.